Loschwitz/Wachwitz | Bühlau/Weißer Hirsch | Hosterwitz/Pillnitz | Dresdner Heide | Leuben | Laubegast | Kleinzschachwitz | Großzschachwitz


Heike Ahnert

verheiratet • 2 Kinder • 1980 in Dresden geboren • Wiss. Mitarbeiterin • Bildungspolitische Sprecherin der CDU-Fraktion

  • Meine Herzensanliegen: zeitgemäße Lernbedingungen, sanierte Schulen und Kitas sowie ein Sanierungsprogramm für Sporthallen
  • Mein Ansatz: beharrlich und sachlich, lösungsorientiert und langfristig
  • Mein Anspruch: kompetenter Ansprechpartner für lokale Themen bleiben; wie eine gute Infrastruktur für alle Verkehrsteilnehmer, die stadtteilverträgliche Entwicklung des Operettenareals, die Unterstützung der Sport und Kulturvereine oder den Erhalt der Kleingärten im Altelbarm

Matthias Dietze

45 Jahre • Lehrer und Fachausbildungsleiter • gebürtiger Dresdner • verheiratet • drei Kinder

Digitale Bildung, moderne Infrastruktur, Fernsehturm – unser Stadtteil hat Platz für viele neue Ideen!

Ich möchte die Tore der Dresdner Schulen stärker für die digitale Zukunft öffnen. Dazu gehört die Ausstattung mit interaktiven Tafeln ebenso wie die Integration von Tablets im Unterricht. Darüber hinaus werde ich Themen wie die Neugestaltung des Ullersdorfer Platzes und die Anbindung des Fernsehturms in den Stadtrat tragen.

Peter Miersch

22 Jahre • Maschinenbaustudent, TU Dresden • Trainer und Jugendleiter • Vorstandsmitglied der Sportjugend im Stadtsportbund Dresden e.V.

Mit jedem Verkehrsmittel schnell von A nach B und in sanierten Sportstätten trainieren!

Das Grün prägt die hohe Lebensqualität in der Stadt. Dieses möchte ich erhalten! Zügige Verkehrsverbindung in die Innenstadt müssen geschaffen, das Radwegekonzept realisiert und Nebenstraßen sowie Fußwege saniert werden.
Gute Bedingungen für das Ehrenamt fördern: weniger Bürokratie und Entwicklungspläne von Sportvereinen unterstützen.

Jens Beyer

Steuerberater • selbständig • verheiratet • 2 Kinder (beide 11 Jahre) • evangelisch

  • Neben meiner beruflichen Tätigkeit für ca. 600 Selbständige in Dresden bin ich ehrenamtlich in mehreren gemeinnützigen Vereinen tätig.
  • Meine Kenntnisse aus diesen Tätigkeiten um die Themen Wirtschaft, Infrastruktur und Gegebenheiten an Schulen möchte ich in lösungsorientierter Arbeit, frei von Ideologie und Dogmen, in den Stadtrat einbringen.

Hannes Trept

Gärtner (M.Sc. und Techniker) • Referent im sächs. Umweltministerium • seit 1980 in Dresden

Für ein weiterhin sicheres und gerechtes Dresden, das innovativ in die Zukunft blickt.

Dresden ist eine sehr lebenswerte und kulturreiche Stadt, die im Einklang mit Wirtschaft und Umwelt den Bürgern eine attraktive Heimat bietet, dies gilt es zu erhalten und auszubauen. Ländlich geprägte Ortsteile wie Pillnitz sollten ihren Erholungscharakter behalten und vor Eingriffen in die Natur bewahrt bleiben.

Katrin Hoogestraat

Bankkauffrau • tätig als Referentin • seit 1977 in Dresden • ehrenamtliche Stadtbezirksbeirätin in Leuben und Mitglied im Bundesverband für Mediation e.V.

  • Mein Ziel ist es, die Lebens- und Arbeitsqualität in Dresden familiengerecht zu verbessern.
  • Die notwendige Fußwegsanierung ist ebenso Teil einer funktionierenden Infrastruktur wie die Sanierung von Österreicher Straße und Blauem Wunder. Als Initiatorin der Petition für die Rettung des Kopfbaus der Staatsoperette werde ich mich für die öffentliche Nutzung des Gebäudes einsetzen.
  • Ich engagiere mich für Kultur- und Sportvereine.

Philipp Herrmann

26 Jahre • Kaufmann für Dialogmarketing

Leuben – neu, kreativ und jung denken

Seit zwei Jahren schätze ich die ruhige Wohnlage in Leuben. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln komme ich schnell überall hin. Allerdings gibt es wenig für die Jugend, das will ich ändern. Die Entwicklung der Kiesgrube kann mit einem Promenadenkonzept, einer BMX-Strecke und Radwegen eine attraktive Naherholung bieten. Ebenso muss die Internetanbindung deutlich verbessert werden.

Olaf Linck

gebürtiger Dresdner • Installateur- und Klempnermeister

  • Seit 1992 bin ich als Installateur- und Klempnermeister selbständig tätig. Ich engagiere mich im Vorstand der Innung Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik und der Mittelstandsvereinigung der CDU Dresden, der ich seit 1988 angehöre.
  • Durch meine Mitarbeit im Stadtrat möchte ich die Interessen des Handwerks in Dresden vertreten und dazu beitragen, dass eine zielführende und ideologiebefreite Politik in unserer Heimatstadt betrieben wird, die allen, soweit möglich, zu Gute kommt.


Zugehörige Stadtteile

  • Loschwitz/Wachwitz
  • Bühlau/Weißer Hirsch
  • Hosterwitz/Pillnitz
  • Dresdner Heide
  • Leuben
  • Laubegast
  • Kleinzschachwitz
  • Großzschachwitz