Klotzsche | Hellerau/Wilschdorf | Flughafen/Industriegebiet Klotzsche | Hellerberge | Weixdorf | Langebrück/Schönborn | Weißig | Gönnsdorf/Pappritz | Schönfeld/Schullwitz



Daniela Walter

Apothekenberaterin/Betriebswirtin • geboren und aufgewachsen in Dresden • Ortsvorsteherin in Schönfeld-Weißig und Stadträtin

Leistung muss sich wieder lohnen: Fördern & Fordern.

Wichtig ist mir der infrastrukturelle Ausbau in den Stadtrandlagen: ausgebaute Straßen, sichere Fuß- und Radwege, der ÖPNV-Ausbau und schnelles Internet in allen Ortsteilen, Wohnraum für Familien und Senioren, Arbeitsplätze im Handwerk und Gewerbe, der Ausbau von Schulen, Kitas und Sportanlagen, bürgerfreundliche Verwaltungsstrukturen. Auch Leistung muss sich lohnen! Unterstützung benötigen vor allem Alleinerziehende, Senioren, Menschen mit Behinderung und mit geringeren Einkommen.

Es gibt für mich nur eine Richtung wenn es um die Entwicklung unserer Ortschaft geht: VORWÄRTS! Meine Ziele dabei sind: gute Ortsverbindungsstraßen, sichere Fußwege, der Ausbau eines den gewachsenen Anforderungen unserer Ortschaft gerechten ÖPNVs, die Sicherung von Gewerbeflächen und der Ausbau wohnortnaher Arbeitsplätze, die Schaffung von Wohnraum für junge Familien und Senioren, schnelles Internet in allen Ortsteilen und die bedarfsgerechte Weiterentwicklung unserer Schulen, KITAs und Sportanlagen. Zügige Verwaltungsentscheidungen, Bürgerfreundlichkeit und die Förderung ehrenamtlichen Engagements gehören ebenso dazu.

Silvana Wendt

Krankenschwester und Lehrerin • Referentin SMK • seit 23 Jahren in Dresden • Stadträtin

Mein reger Austausch mit Vereinen, Elternvertretern und Unternehmen ermöglichten mir relevante Bürgerinteressen in Stadtratsvorlagen einzubringen. Gern möchte ich die erfolgreiche Arbeit fortsetzen und mich weiterhin für die Belange des Dresdner Nordens stark machen. Im Vordergrund stehen für mich dabei die Themen Bildung, Familie, Teilhabe, Gesundheit und Sport. Diese sind für alle Altersgruppen relevant und Voraussetzung für eine zukunftsfähige und lebendige Stadt.

Krankenschwester und Lehrerin • Referentin SMK • seit 23 Jahren in Dresden • Stadträtin

Langebrück ist ein in Dresden einzigartiger Lebensund Erholungsraum. Diesen möchte ich bewahren und gleichzeitig zukunftsfähig gestalten. Dabei sind mir besonders Angebote (wie Bildung, Teilhabe, Gesundheit und Sport) für alle Generationen sowie eine gute infrastrukturelle Anbindung wichtig. Die Belange aller Langebrücker müssen selbstbewusst in der Dresdner Stadtpolitik berücksichtigt werden. Dafür möchte ich als Ortschaftsrätin sorgen.

Dr.-Ing. Steffen Sickert

Dipl.-Ing. Werkstoffwissenschaften • selbständig • seit 1974 in Dresden • Vorstandsvorsitzender Freier Musikverein Paukenschlag e.V. (Musikschule und Träger von Kindertagesstätten)

Ich möchte mit meiner politischen Arbeit bewirken, dass Dresden als lebenswerte Großstadt in Deutschland und der Welt Beachtung findet und junge sowie ältere, aber auch behinderte Menschen gern in Dresden leben, weil sie sich in der Stadt wohlfühlen und ihre Bedürfnisse für ein modernes und zufriedenes Leben ausgewogen Berücksichtigung finden.

Ich möchte mit meiner politischen Arbeit bewirken, dass Dresden als lebenswerte Großstadt in Deutschland und der Welt Beachtung findet und junge sowie ältere, aber auch behinderte Menschen gern in Dresden leben, weil sie sich in der Stadt wohlfühlen und ihre Bedürfnisse für ein modernes und zufriedenes Leben ausgewogen Berücksichtigung finden.

Manuela Schreiter

Restaurantfachfrau • 45 Jahre, verheiratet • 3 Kinder • Mitglied im Ortschaftsrat Schönfeld-Weißig seit 2013

Mein Engagement für die:

  • Schaffung von bezahlbarem Wohnraum, insbesondere für Familien und Senioren
  • Stärkung der Handwerks- und Kleinbetriebe und deren Nachwuchsförderung
  • bedarfsgerechte Erweiterung des ÖPNV-Netzes bei gleichwertiger Anpassung der eingemeindeten Ortschaften
  • für ein starkes, lebens- und liebenswertes Dresden.

Suche nicht nach Fehlern, suche nach Lösungen. (Henry Ford)

Die dringende bedarfsgerechte Erweiterung der Grundschule in Weißig, sichere Schulwege und Parkplätze für alle Schulstandorte, die gleichwertige Anpassung des ÖPNV durch zusätzliche Streckenangebote und kürzere Taktzeiten, die Schaffung von Fußwegen und barrierefreien Haltestellen sowie die weitere Unterstützung der ortsansässigen Vereine zur Sicherung der ehrenamtlichen Arbeit sind für mich wichtige Ziele der Arbeit im Ortschaftsrat, an deren Umsetzung ich mich aktiv beteiligen möchte.

Bettina Kempe-Gebert

Dipl.-Ing. Architektin • seit 1984 in Radebeul und Dresden • Stadtbezirksbeirätin in Klotzsche

  • Bewerbung zur Kulturhauptstadt 2025 und Welterbetitel für Hellerau
  • Bewahrung von Dorfkernen mit ihren identitätsstiftenden Ortsbildern, Erhalt der Ortschaften Langebrück und Weixdorf
  • Sanierung und Entwicklung wohnortnaher Sportstätten
  • Entwicklung von Baugebieten für Einfamilienhäuser und Bauherrengemeinschaften
  • Schaffung von Grünkorridoren und einem Fahrradwegenetz

  • Bewerbung zur Kulturhauptstadt 2025 und Welterbetitel für Hellerau
  • Bewahrung von Dorfkernen mit ihren identitätsstiftenden Ortsbildern, Erhalt der Ortschaften Langebrück und Weixdorf
  • Sanierung und Entwicklung wohnortnaher Sportstätten
  • Entwicklung von Baugebieten für Einfamilienhäuser und Bauherrengemeinschaften
  • Schaffung von Grünkorridoren und einem Fahrradwegenetz

Felix Stübner

Flugbegleiter • gebürtiger Dresdner

Wer im Wettbewerb die Flughöhe nicht hält, fliegt raus!

Dresden befindet sich in einem harten Standortwettbewerb. Mein Ziel als Stadtrat wird es sein, die besten Bedingungen für unsere Stadt zu schaffen. Dazu gehört vor allem ein zukunftsfähiger Flughafen, für den ich mich stark mache. Denn beste Bedingungen sind wir auch nachkommenden Generationen von Dresdnern schuldig.

Denn unsere Ortschaft braucht frischen Wind

Als jüngster CDU-Kandidat werde ich mich besonders für die Belange junger Menschen und all jener einsetzen, die gerne im Schönfelder Hochland leben. Hier oben sind wir alle Nachbarn und stehen füreinander ein. Machen Sie von Ihrem Wahlrecht Gebrauch und geben Sie mir als Kandidaten auf dem untersten Listenplatz Ihre Stimme!

Falk Quittel

Im Frühjahr 2019 fertig werdender Arzt • Dachdeckermeister • früherer Geschäftsführer von 2 Firmen

Einen Arzt in den Stadtrat! Mit Weitblick für Gesundheit und Bildung!

Als werdender Arzt liegt mir die Gesundheitsversorgung der Menschen besonders am Herzen. Es muss selbstverständlich sein, schnell einen Facharzttermin zu bekommen. Ich werde im Stadtrat für Sie kämpfen!
Wir brauchen mehr Schulen und kürzere Schulwege, unsere Kinder sind unsere Zukunft !

geboren 1982 • verheiratet • zwei Kinder • im Frühjahr 2019 fertig werdender Arzt • Dachdeckermeister • früherer Geschäftsführer zweier Firmen

Unsere Kinder sind unsere Zukunft! Im Ortschaftsrat und darüber hinaus setze ich mich für mehr Schulplätze in Weixdorf ein. Wir brauchen eine neue Schwimmhalle hier in Weixdorf oder in Klotzsche, mit langen Öffnungszeiten und vielen Angeboten für Jung und Alt. Als ein im Frühjahr 2019 fertig werdender Arzt liegt mir die Gesundheitsversorgung der Menschen besonders am Herzen. Es muss selbstverständlich sein, schnell einen Haus- und Facharzttermin zu bekommen!

Philipp Haubold

  • Während der letzten Jahre habe ich das politische Geschehen in Dresden stets im Auge gehabt und mich schließlich dazu entschlossen, mitzuwirken.
  • Mein besonderes Interesse gilt der Stärkung des Handwerks und dessen öffentlicher Wahrnehmung. Gerade durch meinen Beruf, bin ich sehr stark mit der Region verbunden und bereit mich für diese einzusetzen.


Zugehörige Stadtteile

  • Klotzsche
  • Hellerau/Wilschdorf
  • Flughafen/Industriegebiet Klotzsche
  • Hellerberge
  • Weixdorf Langebrück/Schönborn
  • Weißig
  • Gönnsdorf/Pappritz
  • Schönfeld/Schullwitz