Friedrichstadt | Innere Altstadt | Johannstadt-Nord | Johannstadt-Süd | Pirnaische Vorstadt | Seevorstadt-Ost | Wilsdruffer Vorst./Seevorstadt-West



Lutz Hoffmann

36 Jahre • Betriebswirt (HWK) • Facharbeiter Koch • in Dresden geboren

An morgen denken - für übermorgen handeln

Seit über vier Jahren darf ich die Interessen der Gesellschaft im Stadtbezirksbeirat Altstadt vertreten. Der persönliche Austausch mit Elternvertretern, Lehrern und Erziehern (Schulen / Kitas), Bewohnern (Parken / Wohnumfeld), Vereinsvertretern (Sport / Kultur / Kirche) und Selbständigen (Handel / Gastronomie) prägen dabei mein Wirken. Ehrenamt, soziale Dienste, Kinder- & Jugendarbeit sind für mich die tragenden Säulen der Gesellschaft, für die ich mich auch in der Zukunft gerne einbringe.

An morgen denken - für übermorgen handeln

Seit über vier Jahren darf ich die Interessen der Gesellschaft im Stadtbezirksbeirat Altstadt vertreten. Der persönliche Austausch mit Elternvertretern, Lehrern und Erziehern (Schulen / Kitas), Bewohnern (Parken / Wohnumfeld), Vereinsvertretern (Sport / Kultur / Kirche) und Selbständigen (Handel / Gastronomie) prägen dabei mein Wirken. Ehrenamt, soziale Dienste, Kinder- & Jugendarbeit sind für mich die tragenden Säulen der Gesellschaft, für die ich mich auch in der Zukunft gerne einbringe.

Norbert Waldheim

Instandhaltungsmechaniker und Diplom-Sozialpädagoge • röm.-kath.

Ich arbeite in der Friedrichstadt und wohne in der Johannstadt. Ich spiele für den SSV Turbine Dresden in der Stadtliga Tischtennis. Dresden-Altstadt liegt mir sehr am Herzen und deshalb engagiere ich mich derzeit als Mitglied im Stadtbezirksbeirat. Mein Ziel ist die Verbesserung der Lebensbedingungen für Jung und Alt in Dresden-Altstadt.

Anna Kahlisch

19 Jahre • Schülerin • seit 2016 Dresden als Lebensmittelpunkt

Meine Herzensangelegenheit ist es, das politische Engagement von jungen Leuten, besonders Schülern, zu fördern.

Bildungspolitik liegt mir sehr am Herzen. Ich möchte mich für unsere Schüler einsetzen und eine zuverlässige Ansprechpartnerin für diese sein. Es ist mir wichtig, dass wir die Probleme im Sektor Bildung anpacken und die Fehler von Rot-Rot-Grün beheben.

Thomas Fehlisch

Schlosser • Haustechniker im Kulturpalast

Ich bin in Dresden zu Hause, lebe und liebe die Stadt. Sichern wir Dresdens Zukunft, Kunst und Kultur mit allen Bürgern und Politik als Basis für eine boomende Wirtschaft.

Seit 1994 vertrete ich die Bürger im Ortsbeirat/Stadtbezirksbeirat. Meine Prioritäten für Dresden sind der Ausbau des ÖPNV, Ordnung und Sicherheit und die Drogenbekämpfung. Außerdem stehe ich für eine gesunde Wohnungs- und Gewerbepolitik sowie die Förderung von Kunst, Kultur und Sport.

Elaine Jentsch

Politikwissenschaftlerin B.A. • Studentin im Masterstudiengang „Politik und Verfassung“ an der TU Dresden seit 2018 • Mitarbeiterin für Aloysius Mikwauschk • MdL

Die Welt ist wie ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon. - Augustinus Aurelius

Unter diesem Motto habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, die Welt zu entdecken und Erfahrungen in internationaler Politik zu sammeln. Doch nun möchte ich mich aktiv in der Heimat einsetzen. Dafür stehe ich für die Altstadt hinter den Themen Sicherheit, Ordnung & Sauberkeit, um unseren Stadtteil weiterhin regional & international repräsentieren zu können.

Die Welt ist wie ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon. - Augustinus Aurelius

Unter diesem Motto habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, die Welt zu entdecken und Erfahrungen in internationaler Politik zu sammeln. Doch nun möchte ich mich aktiv in der Heimat einsetzen. Dafür stehe ich für die Altstadt hinter den Themen Sicherheit, Ordnung & Sauberkeit, um unseren Stadtteil weiterhin regional & international repräsentieren zu können.

Bruno Felgentreu

Student • seit 2016 in Dresden

Für eine lebendige Altstadt, die es schafft, Jung und Alt mit Tradition und Moderne zu vereinen.

Ich setze mich für eine Altstadt für alle ein. Ausgeglichene Verkehrssysteme mit innovativen Technologien, ordentliche und saubere Straßen, Plätze und Haltestellen, eine lebhafte Nachbarschaft mit starker Vereins- und Sportkultur, sowie ein ZOB in Nähe des Hauptbahnhofs sind meine Forderungen für unseren Stadtbezirk.

Lydia Löwe

Tourismus- und Kulturwirtin (M.A.) • Personalberaterin Recruiting • Regionalsprecherin Verein der Altstipendiaten der Konrad-Adenauer- Stiftung e.V.

Dresden soll weiterhin eine weltoffene und lebenswerte Stadt bleiben, in der sich alle wohlfühlen.

Für mich ist Dresden Heimat und das Gefühl, etwas bewegen zu können und selbst viel zurückzubekommen. Mit meinem Einsatz im Stadtbezirksrat möchte ich dafür sorgen, dass sich alle hier lebenden Menschen wohlfühlen. Das bedeutet für mich ein ordentliches, gepflegtes Stadtbild, eine sichere Umgebung und eine gut ausgebaute, moderne Infrastruktur.

Peter Talatzko

Politik- und Wirtschaftswissenschaftler • Angestellter • seit 2018 in Dresden

In dieser wunderschönen Stadt leben und arbeiten zu dürfen, ist für mich ein Privileg.

Dresden darf nicht nur für Touristen attraktiv sein, sondern muss es auch für seine Bürger und Wirtschaft bleiben. Sie zahlen die Steuern dieser Stadt. Und die brauchen die richtigen Rahmenbedingungen: ausreichend Kita-Plätze, sanierte Schulen, ausgebaute Straßen- und Breitbandinfrastruktur. Dafür möchte ich mich einsetzen.

In dieser wunderschönen Stadt leben und arbeiten zu dürfen, ist für mich ein Privileg.

Dresden darf nicht nur für Touristen attraktiv sein, sondern muss es auch für seine Bürger und Wirtschaft bleiben. Sie zahlen die Steuern dieser Stadt. Und die brauchen die richtigen Rahmenbedingungen: ausreichend Kita-Plätze, sanierte Schulen, ausgebaute Straßen- und Breitbandinfrastruktur. Dafür möchte ich mich einsetzen.

Jessica Köhler

20 Jahre • Studentin • seit 2017 in Dresden • Kreisvorstand der Jungen Union Dresden • Fachschaftsrat • Fakultätsrat • Mentor im Schüler-Mentoring Programm CheckMINT (TU Dresden)

Ein modernes Bildungsumfeld schaffen.

Ich setze mich für sichere, kulturreiche, wirtschaftsstarke, nachhaltige und zukunftsfeste Politik in unserem schönen Dresden ein. Als junge Kandidatin liegt mir dabei vor allem die Bildung am Herzen. Wir müssen ein modernes, digitales und lernfreundliches Bildungsumfeld schaffen und die Chancen der Digitalisierung noch stärker nutzen.

Ein modernes Bildungsumfeld schaffen.

Ich setze mich für sichere, kulturreiche, wirtschaftsstarke, nachhaltige und zukunftsfeste Politik in unserem schönen Dresden ein. Als junge Kandidatin liegt mir dabei vor allem die Bildung am Herzen. Wir müssen ein modernes, digitales und lernfreundliches Bildungsumfeld schaffen und die Chancen der Digitalisierung noch stärker nutzen.

Jonathan Schmidt

20 Jahre • Student

Politisches Engagement kann nur gelingen, wenn wir den Dialog zum Bürger suchen. So können wir die Probleme in unserem Stadtteil aus erster Hand erfahren und zielgerichtet handeln.

Mein Ziel ist es, die Parkplatzsituation signifikant zu verbessern. Dabei sollte unser Fokus besonders auf den Bewohnerparkplätzen liegen, damit die Parkplatzsuche nach dem Feierabend ein Ende hat.

Tobias Händler

50 Jahre • verheiratet • zwei Kinder • Engagement in Kirchgemeinde • Flüchtlingsarbeit • EAK der CDU.

Stadtrat ist Politik vor Ort, gelebter Glaube: Das Beste aus dem machen, was wir haben. Und attraktiv für andere sein als eine lebenswerte Stadt. Integration ist für mich dafür ein Schlüssel.

Stadtrat ist Politik vor Ort, gelebter Glaube: Das Beste aus dem machen, was wir haben. Und attraktiv für andere sein als eine lebenswerte Stadt. Integration ist für mich dafür ein Schlüssel.

Jörg Adam

52 Jahre • seit Geburt Dresdner • Frührentner

Für unser schönes Dresden

Bessere Fußwege und Straßen sowie mehr Sicherheit sind die Belange, für die ich mich besonders einsetzen möchte. Wichtig ist mir der Zusammenhalt in der Gesellschaft. Hierzu möchte ich meinen Beitrag leisten.

Lokales Programm

Schulen!
Promenadenring!
Ordnung & Sauberkeit!
Parkraumbewirtschaftung Johannstadt!
Altersgerechtes Wohnumfeld!

Leben im Herzen unserer Stadt

Die Altstadt ist das Herz unserer Stadt. Hier ist in den letzten Jahren „Elbflorenz“ wiedererstanden. Sie darf aber nicht nur als touristischer
Knotenpunkt wahrgenommen werden, sondern auch als Heimat von mittlerweile wieder über 58.000 Bewohnern.
Der Schwerpunkt liegt in den folgenden Jahren auf dem Erhalt, der Entwicklung und dem Ausbau eines lebenswerten Wohnumfelds.

Wir werden uns weiterhin für den Ausbau des Promenadenrings mit Verweilqualität einsetzen, unter Berücksichtigung des Grünzugs (Mittelstreifen) entlang der St. Petersburger Straße, und punktuell im Ortsamtsgebiet das weitere Pflanzen von Bäumen fordern.

Die letzten Jahre hat sich das Skaterareal in der Lingnerstadt zu einem Anziehungspunkt für Familien entwickelt. Im Zuge des Aus-und Umbaus des Areals werden wir uns für den Erhalt und die Sanierung dieser Anlage stark machen und den Bau von sanitären Einrichtungen fordern. In der Johannstadt werden wir die Skater zudem beim Bau einer neuen Anlage unterstützen.

Seit Jahren herrschen unhaltbare Zustände auf der Bayrischen Straße. Wir werden uns für den Bau an der westlichen Seite des Hauptbahnhofs einsetzen, damit die fehlenden Warte- und Sitzmöglichkeiten für Busreisende realisiert werden.

Wir bekennen uns zum sportlichen Konzept der 10. Grundschule und werden uns für deren Erhalt einsetzen.

In den letzten Jahren hat sich durch die Einführung von Anwohnerparken schon einiges verbessert. Nicht nur um die Uniklinik sehen wir aber weiterhin Bedarf für die Anwohner, eine zufriedenstellende Lösung zu schaffen. Neben dem im Bau befindlichen Parkhaus in der ehemaligen Gleisschleife darf auch ein zweites Parkhaus kein Tabu sein.

Wir werden uns für die nachhaltige Beseitigung von Schmierereien einsetzen und wollen mehr als bisher für die Sanierung der Fußwege und Nebenstraßen tun.

Wir treten dafür ein, dass sich die Rahmenbedingungen für das Leben der älteren Bürger verbessern. Hierzu gehören insbesondere die Barrierefreiheit im öffentlichen Raum und die Schaffung von Begegnungsstätten.

Zugehörige Stadtteile

Friedrichstadt | Innere Altstadt | Johannstadt-Nord | Johannstadt-Süd | Pirnaische Vorstadt | Seevorstadt-Ost | Wilsdruffer Vorst./Seevorstadt-West